Landesverband der Sozialbetreuung

  1. Zum Hauptmenü
  2. Zum Inhalt

Inhalt

Der Landesverband der Sozialbetreuung


 
Mitglieder – Einschreibungen 2017- Organisiert und motiviert
Geschätzte Mitglieder,
das Jahr 2016 ist schon wieder fast zu Ende…..
Für den Landesverband der Sozialbetreuung, war es ein intensives Jahr.
Im zu Ende gehenden Jahr gab es viel Arbeit, manche Herausforderungen und auch viel Gelungenes.
Dank der Unterstützung der Mitglieder, konnten wir die Ziele die in Vollversammlung gesetzt wurden alle erreichen.
Dafür sagen wir: Danke!
Wenn Ihr weiterhin einen Beitrag zum Wachstum und zur Entwicklung der Berufsbilder im Sozialbereich leisten wollt, schreibt Euch auch für das kommende Jahr 2017 in den Landesverband der Sozialbetreuung ein und beteiligt Euch somit aktiv an der Entwicklung Landesverbandes.
Um einen Anreiz zu bieten, verlosen wir einen Geschenkkorb der Enothek VIS &VIS,
aus St .Pauls.
Alle Mitglieder die bis zum 15.12.2016 Ihre Mitgliedschaft erneuern, nehmen an der Verlosung teil.
Mitgliedsbeitrag 30,00 €.
Einzahlungsmöglichkeiten - NEUER IBAN
Sparkasse Filiale Eppan Bahnhofstraße 13/c, 39057 Eppan
IT73 Q06045 58160 000002000257 oder direkt im Büro des Landesverband der Sozialbetreuung
Das Büro ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.
Telefonisch erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 0471 054814
Wichtige Anmerkung zur Mitgliederaktion:
Bei der Vollversammlung 2016 wurde beschlossen den Mitgliedsbeitrag mit 2017 auf 35,00 € anzuheben.
Diese Erhöhung wird mit 01.01.2017 wirksam
Fortbildung: Kultursensible Aspekte in der Betreuung und Pflege 26.10.2016
1. Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter/innen für Integration am 21.10.2016
Fortbildung: Die Kultur der Zusammenarbeit 20.10.2016
Fortbildung der Freizeitgestalter/innen
Eindrücke aus der Fortbildung: Spannungsfeld: Rückzug und Aktivierung in der institutionellen Freizeitgestaltung
Aktivierung um jeden Preis?
Lesen Sie weiter
 
 
 
5. Tag der Sozialbetreuung
Eindrücke vom 5. Tag der Sozialbetreuung
Link zum Hauptreferat von Dr. Elmar Tratter
Link
Der Vorstand des Landesverbandes der Sozialbetreuung
Bereich Menschen mit Behinderung
Bereich Mitarbeiterinnen für Integration
Bereich stationäre Altenbetreuung</list> Der/die Vorsitzende und der/die stellvertretende Vorsitzende, wurden bei der ersten Sitzung innerhalb des Neu gewählten Vorstandes gewählt.
Das Ergebnis:
  
Marta von Wohlgemuth
Vorsitzende
 
Kathrin Huebser
Stellvertretende Vorsitzende

Hannes Kofler
Vorstandsmitglied
 
Judith Dibiasi
Vorstandsmitglied
Sindi Baumgartner
Vorstandsmitglied
 
 


Aufruf zur Mitgliedschaft im Landesverband der Sozialbetreuung
 
Mitreden lohnt sich!
Wir laden ein, die Mitgliedschaft für das Jahr 2015 zu erneuern.
Unsere Themen und Schwerpunkte sind:
  • Der Umgang mit dem derzeitigen Verdrängungswettbewerb unter den Anbietern von sozialen Dienstleistungen, welcher ein Preisdumping und Lohndumping zur Folge hat.
  • Der Umgang mit Ökonomisierung, Rationalisierung, Kostendruck, Akkreditierung und Zertifizierungen welche ihre Auswirkungen bereits zeigen.
  • Die Markt und Wettbewerbslogik in den sozialen Diensten und Einrichtungen.
  • Die Rahmenbedingungen für ältere Mitarbeiter/innen.
  • Der Stellenwert unserer Fachausbildungen im Spannungsfeld zwischen Akademisierung und niederschwelligen Angeboten.
  • Lohngerechtigkeit in der sozialen Arbeit
  • Der Informationsfluss und die Zusammenarbeit zwischen den sozio-sanitären Diensten zugunsten der Betreuten.
  • Fördern und Ergreifen von Maßnahmen die die Identität und Kultur der Sozialbetreuung fördern.
  • Das Suchen eines starken Partners mit dem der Landesverband eine Allianz eingehen kann.
Die Vorteile einer Mitgliedschaft:
  • Einflussnahme auf die Sozialpolitik
  • Einflussnahme auf die Vertragsverhandlungen
  • Aktives mitgestalten im Landesverband
  • Weiterentwicklung unseres Berufsbildes
  • Fachliche und rechtliche Beratung
Vier gute Gründe dafür:
  • Wir meinen, dass in der Sozialbetreuung noch viel zu tun bleibt
  • Wir wissen, dass große Herausforderungen anstehen und Ökonomisierung, Rationalisierung und steigender Kostendruck ihre Auswirkungen zeigen werden...
  • Wir übernehmen Verantwortung und wollen dazu beitragen, Lösungen zu suchen und zu entwickeln...
  • Wir sind bereit, unsere Kompetenz und unsere Erfahrungen in die Sozialpolitik einzubringen
 
Fortbildungen und Initiativen 2016
Über uns
 
Mitgliedschaft
Fragen und Antworten
Interessante Links